Payday Loans
payday loans
 

Műanyag és Gumi

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail Drucken PDF

Inhalt - Januar 2014

Dr. Macskási, Levente: 50 Jahre der Zeitschrift Kunststoffe und Kautschuk – Überblick und VisionAcrobat-Reader-icon_48x48

Unsere Zeitschrift positioniert sich als eine technisch-wissenschaftliche Zeitschrift, die neben der Veröffentlichung von technischen, wissenschaftlichen und Marktinformationen über die makromolekularen Industriezweige auch die Pflege der ungarischen technischen Sprache als ihre grundlegende Aufgabe ansieht. Die Herstellung von Grund- und Hilfsstoffe für die Kunststoffindustrie, Funktionsweise der Bearbeitungsmaschinen, die Werkzeugkonstruktion und Anwendungstechnik von Kunststoffen werden demonstriert. Die strategischen Fragen der Industrie werden diskutiert, Mittelungen über Ergebnisse der ungarischen Kunststoff- und Verpackungsindustrie und des Spritzgießens erscheinen jedes Jahr. Den Vorträgen der Konferenzen Mechanoplast und Verstärkte Kunststoffe sowie den Forschungsergebnissen der in diesem Bereich tätigen Doktoranden wird eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Dr. Lehoczki, László: Markt der KunststoffgrundmaterialienAcrobat-Reader-icon_48x48

Die Kunststoffindustrie der Welt wuchs auf 194 Millionen Tonnen zwischen 2005 und 2012, was einer durchschnittlichen Verbrauchssteigerung von 3% pro Jahr bei neun thermoplastischen Kunststoffen entspricht. Die Marktaussichten für die nächste 5-Jahren-Periode sind besser: der Polymerbedarf kann um weitere 47 Millionen Tonnen bis 2017 steigen, wobei Asien am ersten Platz ist. In Europa wird nur ein jährlicher Anstieg von etwas mehr als 1% erwartet, wobei die Mengenerhöhung durch die Entwicklungen in Mitteleuropa generiert wird.

Kugler, Balázs: Mit Holzfaser verstärkte polypropylene CompoundAcrobat-Reader-icon_48x48

Die Aussage ist ein Bericht über die mit Holzfaser verstärkten polypropylenen Compounds der InnoComp Gruppe, was eine Firma mit bestimmten Compoundierung in Mittel-Ost-Europa ist. Diese Typen sind für Spritzgießen hauptsächlich für die Automobil- und Haushaltsgeräteindustrie, haben ausgezeichnete mechanische Eigenschaften und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, sind umweltfreundlich und wiederverwendbar.

Dr. Macskásiné Éltető, Éva: Trends der Kunststoffindustrie zur Zeit der K 2013. II. Wiederverwertung von Kunststoffen Acrobat-Reader-icon_48x48

Das Pressezentrum Düsseldorfer Messe K 2013 bat wie gewöhnlich Spezialisten der Kunststoffindustrie die Neuheiten auf ihrem Fachgebiet den Presseleuten vorzustellen. Die Serie wurde anhand ihrer Berichte zusammengestellt. Das zweite Teil befasst sich mit technischen Fragen und Wirtschaftlichkeit der Wiederverwertung von Kunststoffen.

Lakatos, Csilla; Miló, László; Dr. Gáll, József; Dr. Hegedűs, Csaba; Szalóki, Melinda, Keczánné Dr. Üveges, Andrea: Die Auswirkung unterschiedlicher Herstellungsarten der fotokatalytischen TiO2-Nanokomposite auf die BiegefestigkeitAcrobat-Reader-icon_48x48

Das von uns erzeugte System ist ein blaulichthärtender mit Nanotitanat verstärkter Polymer-Nanokomposit. Es wurden die mechanischen Eigenschaften von Nanokompositen, bzw. mit einem Rasterelektronenmikroskop die Bruchoberflächen der Probekörper untersucht, wodurch man Aussagen über den Dispergierungszustand der Nanopartikeln, die Homogenität des Nanokomposits ableiten konnte. Die Nanopartikeln im Monomer DVE-3, dessen Viskosität geringer ist, in höherem Maße dispergiert werden können, als in Eb®80 mit hoher Viskosität. Das dispergierende Medium während der Dispergierung spielt eine größere Rolle als die Trocknungsart.

Dr. Nagy, Gábor; Balázs, Ferenc Dr. Balogh, Tamás: Neues Polyharnstoff Verpressharz für die grabenlose Stutzensanierung im Kanal mit RobotertechnikAcrobat-Reader-icon_48x48

Polinvent GmbH hat im Rahmen eines internationalen FuE Projekts ein 2K Verpressharz das mit einer speziellen Robotertechnik für die grabenlose Reparatur von Kanalstutzen geeignet ist entwickelt. Das Harz besteht aus neuen langsamen Polyharnstoffe die Sekundäre Diamine enthalten und aus einem Thixotropiermittel. Die Zusammensetzung des Materials und ihrer Anwendungstechnik wurde mit deutschen Partnern durch zahlreichen örtlichen Kontrollversuche verbessert. Aufgrund der guten Qualität der durchgeführten Reparaturen und den positiven Rückmeldungen ist die Markteinführung der Technologie und des dazu gehörenden Materials von Frühling 2014 zu erwarten.

Néder, Anita Krisztina; Virágh, Anna: Oberschüler in den Wissenschaften – Chemie von PolymergelenAcrobat-Reader-icon_48x48

Bei der Herstellung und Untersuchung von Polymergelen wurden ihre Reaktionen, Zusammensetzung, Löslichkeit und Quellbarkeit studiert und die Herstellung und Wiederverwertung von unterschiedlichen Polymeren modelliert.

Technische Nachrichten Acrobat-Reader-icon_48x48
Nachrichten über Gummi Acrobat-Reader-icon_48x48
Nachrichten über Kunststoffe Acrobat-Reader-icon_48x48
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 04. März 2014 um 13:34 Uhr  

Sprache wählen

MagyarEnglishDeutsch

Express Polymer Letters

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow