Payday Loans
payday loans
 

Műanyag és Gumi

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail Drucken PDF
b_1405_231x327
Verbundmaterialindustrie in Ungarn

Es ist schwer ein reelles Bild zu geben, da keine genauen Daten über die verwendeten Grundmaterialien und Menge der gefertigten Produkte vorliegen und die Tendenzen der sich ändernden Wirtschaftsumwelt die Chancen der Industrie wesentlich beeinflussen.

Seit der Krise 2008/2009 werden jährlich etwa 3500 Tonnen UP Harz verwendet, die um 23% weniger ist als im Jahre 2003. Der Grund des Zurückfalls liegt einerseits darin, dass manche zeit- und arbeitskraftintensive offene Fertigungsverfahren außerhalb der Eurozone verwirklicht werden, es gibt einen starken Kampf mit den nicht europäischen Zulieferern.

Der zweite Grund liegt in der Krise der Fahrzeugindustrie: die früher Wohnwagenteile, Zugverkleidungen und Buselemente herstellenden Firmen können ihre Kapazitäten nicht auslasten. Die Fertigung von hochwertigen Produkten mit wesentlich größeren Handelsspannen kann den mengenmäßigen Zurückgang etwas kompensieren.

Bei den Fertigungstechnologien zeigt sich eine Entwicklung infolge der steigenden Anwendung von geschlossenen Technologien bei den ungarischen Herstellern und durch Eröffnung von Tochtergesellschaften von Firmen, die entwickelte Fertigungstechnologien und Logistik nach Ungarn bringen. Als Beispiele nenne ich DIEHL AIRCABIN HUNGARY KFT., die Flugzeugteile herstellt, der türkische TELATEKS A. S. baut Verstärkungseinheiten zu Windradschaufeln in dem früheren Buswerk NABI zusammen und die Tochtergesellschaft der englischen GURIT begann mit Fertigung von Karosserien für die Londoner Doppeldeckerbusse, die früher in China hergestellt wurden. Die ungarische Wirtschaftsumwelt und die vorliegenden Fachleute scheinen eine Anzugskraft für solche Investitionen zu bieten.

Auch die Innovationslust und Marketingstrategie der ungarischen Firmen zeigt positive Tendenzen, viele sind offen für neue Märkte und erscheinen immer mehr auf ausländischen Messen, was auch seitens Regierung unterstützt wird und zu neuen Beziehungen und oft zu Aufträgen führt.

Auch die Finanzierungsmöglichkeiten verbesserten sich infolge des Zuwachskreditprogramms der Nationalbank mit niedrigen Zinslasten. Bei den Investitionszwecken steht die Beschaffung von fehlenden Maschinen auf dem ersten Platz und nur danach kommen die IT-Entwicklungen und Betriebsstätteninvestitionen. Die Regierung beabsichtigt 60% des neuen EU-Budgets von 20,5 Milliarden EUR für die direkte Entwicklung der Unternehmen zu verwenden. Dazu sollte noch das Bewerbungsverfahren vereinfacht und die Ziele der Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen angepasst werden – so können wir wirklich auf einen Zuwachs hoffen.

Csukat, Gabriella – NOVIAKFT.
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 22. Mai 2014 um 10:48 Uhr  

Sprache wählen

MagyarEnglishDeutsch

Express Polymer Letters

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow