Payday Loans
payday loans
 

Műanyag és Gumi

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail Drucken PDF

Inhalt - Oktober 2014

Inno-Comp GmbH ist 15 Jahre alt. Interwiew mit dem geschäftsführenden Direktor Herrn Peter Torma Acrobat-Reader-icon_48x48
Dr. Lehoczki, László: Fakuma 2014: Kunststoffspritzgießmaschinen, Werkzeuge, Grundstoffe und Anwendungen Acrobat-Reader-icon_48x48

Die internationale Messe 23. Fakuma ist die Innovationsplattform der Bearbeitung der industriellen Kunststoffe – mit Spritzgießmaschinen, Thermoverformung, Extrudiersystemen, Werkzeugen, Stoffen und Komponenten als Schlüsselfelder. Hier stellen wir Entwicklungen von Spritzgießmaschinen- und Werkzeugherstellern sowie neue innovative Werkstoffe mit ihren Anwendungsmöglichkeiten dar.

Rácz, Dávid; Dr. Nagy, Miklós; Dr. Zsuga, Miklós; Dr. Kéki, Sándor: Solvatochromen PolymereAcrobat-Reader-icon_48x48

Solvatochrome Polymere als Smart Materials kann auf mehrere Umweltveränderungen (Polarität, Temperatur, elektrischer Strom) mit der Änderung der Eigenfarbe oder des emittierten Fluoreszenzlichts zu reagieren. Solvatochrome Chromophor einfach gemischt, um das Polymer oder kovalent gebunden zu sein, aber das Polymer kann auch ein Chromophor selbst sein. Diese Makromoleküle verwenden in der (bio)analytik wie kleine fluoreszierende Farbstoffmoleküle, und in vielen anderen Bereichen: Überwachen Polymerisationsreaktionen und die Eigenschaften von Polymeren, wie Sensoren, kolorimetrische Messung der Temperatur oder in lichtemittierende und photovoltaischen Vorrichtungen.

Toroczkay, Katalin: Aktuelle Marktaussichten und Anwendungsmöglichkeiten für die Kunsstoffe in der Elektrik und Elektronik, insbesonders in der Lichttechnik von LEDsAcrobat-Reader-icon_48x48

Zur Zeit die grösste Herausforderung der Kunststoffenwicklungen ist die Kombination der richtigen, manchmal wiedersprüchlichen Eigenschften zu finden. Wegen der Anwendungsvielfalt und der immer grösste Anforderungen in der E+E Industrie werden die Teile immer kleiner mit immer mehr Funktionen bei steigender Temperaturbelastung. Die Entwicklungen, besonders in der LED Technik, gehen häufig um Licht- und Wärmestabilität sowie um Wärmeleitfähigkeit.

Kis-Jakab, Kálmán; Molnár, Tímea; Dr. Varga, Csilla; Dr. Bartha, László: Effekte der Zusätze in den PET/HDPE BlendenAcrobat-Reader-icon_48x48

Unser Experiment ist über die Kompatibilität Verbesserung zwischen den Olefin-Maleinsäure Anhydrid Copolymer Zusätzen und den PET/HDPE blenden Abfällen in extrudierten und spritzgießenden Produkten. Wir haben die Effekte von den Experimenten Zusätzen mit vier anderen funktionellen Gruppen und einem handelsüblichen Additiv gemessen. Die Eigenschaften den handelsüblichen Additiven waren ähnlich wie die Blenden ohne Zusätze. Sonst bei den Experimenten Zusätzen haben wir gute Ergebnisse im Zugeigenschaften und im Durchschlagkraft gleichzeitig, die hinweist, dass die Verträglichkeit zwischen den Komponenten verbessert hat.

Kocsis, Kálmán; Polyák, Péter; Hári, József; Janecska, Tünde; Dr. Földes, Enikő; Dr. Pukánszky, Béla: Die stabilisierende Wirkung von mit natürlichen Antioxidantien verändertem Halloysite in PolyethyleneAcrobat-Reader-icon_48x48

Das natürliche Antioxidans, Quercetin ist bewährt so wirksam wie die Phenole bei dem Stabilisieren von Polyethylene, aber es fällt aus dem Polymermatrix wegen seiner schlechten Löslichkeit. Wir lassen Quercetin auf nanoskaligem mineralischem Träger adsorbieren um das Ausfallen zu verhindern. In unserer jetzigen Arbeit wurde die antioxidative Wirkung des adsorbierten Quercetins in Polyethylene gemustert.

Technische Nachrichten Acrobat-Reader-icon_48x48
Nachrichten über Kunststoffe Acrobat-Reader-icon_48x48
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 25. November 2014 um 13:50 Uhr  

Sprache wählen

MagyarEnglishDeutsch

Express Polymer Letters

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow